Wir über uns

Reformiert in Süddeutschland

Im Büro des Moderamens: Frau Christine Meininger

Der elfte Synodalverband der Evangelisch-reformierten Kirche ist ein Zusammenschluss der Evangelisch-reformierten Kirche in Bayern (ErKiB) mit 10 Gemeinden und drei weiteren Gemeinden im Süddeutschen Raum.

Seit dem Zusammenschluss mit der Evangelisch-reformierten Kirche in Nordwestdeutschland ist die Ev.-ref. Kirche in Bayern gleichzeitig der elfte Synodalverband (Kirchenkreis) der Evangelisch-reformierten Kirche (Synode ev.-ref. Kirchen in Bayern und Nordwestdeutschland) mit Sitz in Leer.

Zur Evangelisch-reformierten Kirche in Bayern bzw. zum Synodalverband XI gehören ca. 12.000 Mitglieder. Sie werden durch die jährlich im Herbst tagende Synode vertreten. Dazwischen entscheidet der Synodalausschuss mit VertreterInnen aller Gemeinden über anstehende Fragen.

Den Vorstand der Synode (Moderamen) bilden seit Januar 2013 Präses Pfarrer Simon Froben, sein Stellvertreter Pfarrer Heinz-Ulrich Schüür sowie als Beisitzer Gudrun Kuhn, Helen Heron und Hannelore Honold. Rechner der Kirche ist Peter Sommerfeld. Das Büro des Moderamens hat seinen Sitz in Nürnberg, in der Königstr. 79, im Haus der Ev.-ref. Gemeinde St. Martha. Christine Meininger ist die Sekretärin des Moderamens. Bei ihr laufen alle Fäden zusammen.

Arbeitsschwerpunkte

Die Reformierten sind in der Ökumene sehr engagiert. Auch wenn es eine kleine Kirche viel Anstrengung kostet, ist es wichtig im Gespräch der Konfessionen und Religionen mit kompetenten VertreterInnen beteiligt zu sein. Neben der Mitarbeit in der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (AcK) hält die ErKiB auch Kontakte zu den Böhmischen Brüdern in Tschechien.

Ein anderer Schwerpunkt ist die Partnerschaftsarbeit. Mit Gemeinden in Osteuropa (z.B. Polen, Ungarn, Rumänien), mit der Serbischen Reformierten Kirche  und der Reformierten Kirche in der Zentralregion in Togo bestehen lebendige Kontakte. Ein Ausschuss koordiniert die Partnerschaften und verteilt die dafür im Haushalt vorgesehenen Zuschüsse.

In der >>>Jugendarbeit liegt das Hauptaugenmerk auf der Zusammenführung von Jugendlichen aus den verschiedenen süddeutschen Regionen mit dem Ziel, den Zusammenhalt auch über die großen Entfernungen hinweg über die Generationen zu erhalten.


Georg Rieger

Klein aber fein - selbständig und kooperativ - konfessionell und ökumenisch
Die Evangelisch-reformierte Kirche in Bayern ist mit ihren gegenwärtig 12.000 Mitgliedern in 13 Gemeinden im Vergleich zur lutherischen Schwesterkirche klein.

A. Heron; M. Freudenberg (Redaktion)